Schlagwort: Ca-Junioren

Ca – Die Herbstrunde in der Promotion

Ein Bericht von Patrick Winter, Ca-Juniorentrainer

Die Vorahnung wird zur Realität

Auch der zweite Anlauf eine ganze Saison in der Promotion zu verweilen scheiterte – dieses Mal bereits nach der Herbstrunde.

Grosse Veränderungen im Aufsteiger-Team liessen vor Saisonbeginn schwer einschätzen, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen. Dennoch wagten wir den Schritt in die nächst höhere Spielklasse. Die kurze Vorbereitungsphase machte die Aufgabe auch nicht einfacher. Das einzige Vorbereitungsspiel gegen die Juniorinnen der FC Zürich C-Talents gestalteten wir erfolgreich.

Doch die Meisterschaftsrealität holte uns rasch ein. Zu Beginn stand das Derby gegen den späteren Aufsteiger an. Da wurden uns das erste Mal die Grenzen klar aufgezeigt. Im Auswärtsspiel gegen den FC Schaffhausen hatten wir drei Aluminiumtreffer und einen verschossenen Elfmeter zu beklagen und verloren prompt die Partie.

Anderer Wettbewerb neues Glück?!? Auch das Cup-Spiel gegen das unterklassige Richterswil ging im Elfmeterschiessen verloren.

Doch dann folgte eine starke Reaktion und mit einem Arbeitssieg im heimischen Gheid gegen den FC Wiesendangen kehrten wir kurzfristig auf die Siegesstrasse zurück. Den Schwung vermochten wir jedoch nicht ins nächste Spiel mitzunehmen und verloren unglücklich gegen den FC Dielsdorf. Es folgten vier klare Niederlagen, in denen wir jeweils nach weniger als zwei Minuten mit 1:0 hinten lagen, was das Siegen auch nicht leichter machte.

Trotz alldem hatten wir noch die Möglichkeit aus eigener Kraft den Ligaerhalt zu schaffen. Dafür mussten die letzten beiden Spiele gegen direkte Abstiegskonkurrenten gewonnen werden. Eine verrückte Schlussphase durften die Zuschauer bei Stand von 1:1 gegen den FC Schaffhausen erleben. Diese erzielten eine Minute vor Schluss das vermeintliche Siegestor. Postwendend konnten wir ausgleichen. Euphoriesiert durch den Ausgleichstreffer suchten unsere Jungs den Siegestreffer und wurden gnadenlos ausgekontert und mit dem Gegentreffer brutal bestraft.

Noch verrückter war, dass immer noch Chancen auf den rettenden 8. Platz bestanden. Dafür hätte es von unserer Seite einen Sieg gegen einen weiteren Abstiegskandidaten gebraucht und die beiden Kontrahenten aus Schaffhausen müssten ihre Spiele verlieren. Ausserdem hätte unser Gegner aus Seuzach eine gelbe Karte abholen müssen. Etwas viel auf einmal… Und dennoch trat alles ein – bis auf den Sieg von uns.

So planen wir die neue Saison in der 1. Stärkeklasse, wo wir mit viel Freude und neuem Elan starten und das Feld von hinten aufrollen.

Ein grosses Dankeschön vom Trainerteam an die ganze Mannschaft.

Unseren Ca-Junioren gelingt der Aufstieg in die Promotions League!

 

Bericht von Patrick Winter, Trainer Ca-Junioren

Am Ziel angelangt!

Nachdem wir vor zwei Jahren das erste Mal mit den C-Junioren den Aufstieg in die Promotion realisierten, mussten wir nach nur einem Jahr wieder die 1. Stärkeklasse planen. Die darauffolgende Herbstrunde schlossen wir auf dem guten dritten Rang ab, was neuerliches Begehren weckte. Zumal die Gruppeneinteilung machbar schien. Entsprechend minutiös bereiteten wir uns auf die bevorstehenden Aufgaben vor. In den Vorbereitungsspielen vermochten wir gegen Promotion-Mannschaften mehrheitlich zu überzeugen. Dieses positive Gefühl nahmen wir gleich mit in die neue Saison, wo es bereits gegen zwei direkte Mitkonkurrenten ging. Folgerichtig waren sechs Punkte gefordert. Diese Vorgaben wurden mit zwei 3:1 Erfolgen erfüllt und der Grundstein für eine erfolgreiche Saison war damit gelegt.

Die darauffolgenden Gegner waren nicht mehr vom gleichen Kaliber, was sich klar in den Resultaten von 39:3 in lediglich vier Spielen wiederspiegelte. Nun galt es den Schalter wieder umzulegen, denn Niederweningen forderte uns zum Direktduell – ihre letzte Chance nochmals ins Aufstiegsrennen einzugreifen. Beim Versuch blieb es schlussendlich, wenn auch nur ganz knapp (3:4).

Weil einige Tage später unser härtester Widersacher unerwartet gegen Rümlang Punkte liegen liess, waren wir faktisch Meister. Gegen das Schlusslicht benötigte es lediglich einen Vollerfolg, was im Anbetracht des Saisonverlaufes machbar schien. Gleich mit der höchsten Saisonniederlage von 18:0 wurden sie aus dem Gheid gefegt.

Der erneute Aufstieg in die Promotion wurde damit vorzeitig realisiert. Hala FCBD!!! Der Spielplan sah für uns eine dreiwöchige Pause vor, bescherte uns dafür im letzten Meisterschaftsspiel das Derby gegen den FCR. Leider kamen wir nicht über ein Unentschieden hinaus und konnten der Saison nicht wirklich das Sahnehäubchen auf setzen.

Dennoch hat die Promotion uns wieder und darauf dürfen wir stolz sein!!!

Saison mit Höhen und Tiefen (Ca-Junioren)

Bericht von Patrick Winter – Trainer unserer Ca-Junioren

Nach der Rückkehr in die 1. Stärkeklasse war das erklärte Ziel möglichst lange um den Wiederaufstieg mitzuspielen. Doch bereits nach den ersten beiden Partien, mit nur einem Punkt, mussten wir unsere Träume rasch begraben. Daran konnte der darauffolgende Sieg auch nichts ändern. Den bärenstarken Auftritt im Cup gegen einen Coca-Cola-League-Gegner brachte uns auch keine Runde weiter. Es folgten bescheidenere Gegner, die wir mit grosser Überlegenheit dominierten und allesamt erfolgreich bestritten. Trotz verkorkstem Saisonstart hätten wir nach den Herbstferien nochmals ins Titelrennen eingreifen können. Doch unsere Überlegenheit gegen den FC Oberglatt vermochten wir nicht in drei Punkte umzumünzen. Die beiden verbliebenen Spiele spülten uns nochmals vier Punkte aufs Konto, was uns am Ende den guten dritten Schlussrang einbrachte.

Hier geht’s zu den Resultaten und Rangliste.

Im Anschluss an den letzten Spieltag liessen wir die Saison mit einem gemütlichen Raclette-Essen ausklingen. Ein gelungener Anlass. Nun geht es in die warme Halle, um dann im 2017 wieder bedingungslos anzugreifen.

Und hier zu den Stimmungsbilder vom Raclette-Event:

Fotos vom Raclette-Event

 

© 2017 FC Buchs-Dällikon

Theme von Anders NorénHoch ↑