Unseren Ca-Junioren gelingt der Aufstieg in die Promotions League!

 

Bericht von Patrick Winter, Trainer Ca-Junioren

Am Ziel angelangt!

Nachdem wir vor zwei Jahren das erste Mal mit den C-Junioren den Aufstieg in die Promotion realisierten, mussten wir nach nur einem Jahr wieder die 1. Stärkeklasse planen. Die darauffolgende Herbstrunde schlossen wir auf dem guten dritten Rang ab, was neuerliches Begehren weckte. Zumal die Gruppeneinteilung machbar schien. Entsprechend minutiös bereiteten wir uns auf die bevorstehenden Aufgaben vor. In den Vorbereitungsspielen vermochten wir gegen Promotion-Mannschaften mehrheitlich zu überzeugen. Dieses positive Gefühl nahmen wir gleich mit in die neue Saison, wo es bereits gegen zwei direkte Mitkonkurrenten ging. Folgerichtig waren sechs Punkte gefordert. Diese Vorgaben wurden mit zwei 3:1 Erfolgen erfüllt und der Grundstein für eine erfolgreiche Saison war damit gelegt.

Die darauffolgenden Gegner waren nicht mehr vom gleichen Kaliber, was sich klar in den Resultaten von 39:3 in lediglich vier Spielen wiederspiegelte. Nun galt es den Schalter wieder umzulegen, denn Niederweningen forderte uns zum Direktduell – ihre letzte Chance nochmals ins Aufstiegsrennen einzugreifen. Beim Versuch blieb es schlussendlich, wenn auch nur ganz knapp (3:4).

Weil einige Tage später unser härtester Widersacher unerwartet gegen Rümlang Punkte liegen liess, waren wir faktisch Meister. Gegen das Schlusslicht benötigte es lediglich einen Vollerfolg, was im Anbetracht des Saisonverlaufes machbar schien. Gleich mit der höchsten Saisonniederlage von 18:0 wurden sie aus dem Gheid gefegt.

Der erneute Aufstieg in die Promotion wurde damit vorzeitig realisiert. Hala FCBD!!! Der Spielplan sah für uns eine dreiwöchige Pause vor, bescherte uns dafür im letzten Meisterschaftsspiel das Derby gegen den FCR. Leider kamen wir nicht über ein Unentschieden hinaus und konnten der Saison nicht wirklich das Sahnehäubchen auf setzen.

Dennoch hat die Promotion uns wieder und darauf dürfen wir stolz sein!!!

Das war der Lions Cup 2017

The Kicks – Torjubel zum 1:0

Der vom FC Buchs-Dällikon gemeinsam mit dem Lions Club Lägern und dem Leo Club Zürich durchgeführte Lions Cup 2017 war ein voller Erfolg. Mit viel Sportgeist und Siegeslust haben die jungen Fussballerinnen und Fussballer vollen Einsatz gegeben. Freude am Spiel und Fairness begleiteten den sportlichen Event den ganzen Tag.

Ein grosses Dankeschön geht an den Lions Club Lägern, welcher den Anlass ermöglichte und die Kinder mit lässigen Trikots und tollen Preisen überraschte.

Ein weiteres grosses Dankeschön geht an alle Helfer und Helferinnen, dank welchen Gross und Klein einen top organisierten Spielbetrieb, eine freundliche Festwirtschaft und feine Verpflegung genossen.

Hier geht es zu vielen Impressionen vom Lions Cup 2017, welche vom Lions Club Lägern fest gehalten wurden.

 

FAMILY-FUN-CUP 2017

Am Sonntag, 25. Juni  2017 findet auf unserem Sportplatz Gheid zum 2. Mal der FAMILY-FUN-CUP statt.

Anpfiff ist um 9.00 Uhr und der Event dauert bis um ca. 19.00 Uhr.

Gespielt wird wieder in zufällig gemischten Mannschaften. Jede/r Spieler/in darf wie im letzten Jahr seinen Vater, seine Mutter, Götti oder Gotte etc. zum Mitspielen motivieren. (Max. 1 Person pro Spieler/In. )

Melde Dich bis 18. Juni 2017 mittels Anmeldeformular per Mail bei Beat Alter an.

Den vielen Freiwilligen sei Dank, dass auch dieser Anlass wiederum Allen in bester Erinnerung bleibt. Trage Dich im Anmeldeformular ein und wir nehmen mit Dir Kontakt auf.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme an unserem FAMILY-FUN-CUP.

Sportliche Grüsse
OK FAMILY-FUN-CUP

Lions Cup 2017

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens vom Lions Club International führt der Lions Club Lägern mit Unterstützung des Leo Club Zürich und dem FC Buchs-Dällikon ein Schülerturnier, den Lions Cup, für Kinder und Jugendliche durch.

Samstag, 10. Juni 2017

Sportplatz Gheid in Buchs mit Festwirtschaft

Spiele ab 09:00 Uhr

Lions Cup 2017 – Helfer gesucht!

Am 9. und 10. Juni 2017 brauchen wir Deine Hilfe. Damit unser Anlass gelingt, ist das Organisationskomitee auf Deine Unterstützung, auf freiwillige Helfer aus dem Verein, angewiesen. Falls Du Interesse hast, am Lions Cup 2017 mitzuhelfen, kannst Du Dich über den nachfolgenden Link in der Helferliste, je nach bevorzugter Tätigkeit eintragen. Melde Dich doch für den Auf- und Abbau oder für eine Schicht im Festzelt. Oder wie wär’s am Grill? Je nach Deinem Talent kannst Du Dich entscheiden.

Hier anmelden, Dich eintragen und gleich mit dabei sein!

„Nur dank freiwilligen Helferinnen und Helfern kann ein Anlass wie der Lions Cup vom Verein realisiert werden“.

Übrigens! Es hat noch Platz für weitere Mannschaften! Du kannst Dich und Deine Mannschaft noch bis am Dienstag, 16. Mai 2017 hier anmelden.

B- und C-Junioren im Trainingslager in Santa Susanna

Bericht von Patrick Winter, Trainer Ca-Junioren

Gross war die Vorfreude auf das bevorstehende Trainingslager der B-/C-Junioren in Santa Susanna in der Nähe von Barcelona. Freudig bestiegen wir früh morgens die Swiss-Maschine. Nur unsere einzige Juniorin durfte wegen Überbuchung nicht mit. So blieben Simi und ich vorerst in Kloten. Stunden später reisten wir mit der Mittags-Maschine dem FCBD-Tross hinterher. Rechtzeitig auf den Schluss der ersten Trainingseinheit auf der hotelnahen Anlage trafen auch wir ein. Nun waren wir wieder vereint und das Lager konnte so richtig beginnen.

Das Hotel machte einen guten Eindruck, die Zimmer waren eher klein – das Buffet absolut ausreichend und die Trainingsanlage nicht mehr die Jüngste. Dennoch fühlten wir uns auf Anhieb pudelwohl. Bei tollen äusseren Bedingungen feilten wir zwei Mal täglich an unseren Fussballkünsten. Die Abende versüssten wir uns mit Champions- und Europa-League. Nach drei harten Trainingstagen gönnten wir uns am Freitagabend einen gemeinsamen Bar-Besuch, von dem die härtesten erst gegen 02.00 Uhr in die Hotelanlage zurückkehrten. Alles natürlich unter strenger Aufsicht der Trainer. Für einmal war Ausschlafen angesagt und nach einem trainingsfreien Tag machten wir uns am späten Nachmittag auf nach Barcelona.

Dort machten wir während zwei Stunden die weltberühmte „Ramblas“ unsicher. Im Anschluss daran besuchten wir das Meisterschaftsspiel zwischen Espanyol Barcelona vs. Atlético Madrid. Diese interessante Partie entschieden die Hauptstädter mit 0:1 für sich.

Gerade mal 12 Stunden später hielten wir uns bereits wieder in Barcelona auf. Dieses Mal jagten wir dem Ball nach. Eine Fussballschule mit internationalen Junioren forderte uns zum Duell. Ein abwechslungsreiches, spannendes Spiel ging kurz vor Schluss mit 3:2 verloren. Wäre bestimmt mehr drin gelegen…

Am Abend wurden wir Zeugen eines hoch dramatischen „Classico“. Dazu genossen wir auf Kosten von „Alpi“, eine Runde im freundschaftlichen Rahmen. Nochmals vielen Dank!!!

Bevor wir das Trainingslager am Dienstag in der Früh in Richtung nass-kalte Schweiz verliessen, hielten wir noch zwei Trainingseinheiten ab.

Wir dürfen auf ein geniales Trainingslager zurückblicken, an dessen gelungenem Ausgang die Junioren mit ihrem tollen Verhalten grossen Anteil hatten. Nun gilt es den Schwung in die Meisterschaft mitzunehmen und weiter für positive Schlagzeilen zu sorgen.

Hala FCBD!!!

Hier einige Impressionen!

GSC 2017 – Das Resumee

Ihr wollt wissen, wieso die Juniorinnen in ein Fussballtrainingslager reisen, dann aber doch ein Snow-Camp durchführen und sich trotz Schneegestöber und Tiefschnee am letzten Tag einen leichten Sonnenbrand holen? Dann unbedingt auf dem Button unten klicken und sich alle Fötelis und Berichte reinziehen.

Hier geht's zur Girls Soccer Camp Webseite!

Sieg der B1 Junioren beim Saisonstart

Verdienter Sieg zum Saisonstart Heute haben auch wir, mit den B1-Junioren, das erstes Saisonspiel bestritten. Für uns Trainer eher ein zurückhaltender Einstieg in das Spiel. Hinzu kam, dass nichts wirklich so lief, wie wir das geplant hatten. Die gegnerische Mannschaft stand sehr defensiv und lies nicht viele Positionen zu. Bei den wenigen Chancen, die wir uns erspielten, wollte das Runde nicht in das Eckige.😁 Doch dann, in der 35. Spielminute, ein langer Ball von der linken Seite zu Ibo Ucbay. Dieser verlängert den Ball ins lange Eck… Tooor!!! 1:0 für FCBD. Die zweite Halbzeit begann nicht wie erhofft. David Djukic bekam direkt Rot nach einer – zugegeben – sehr guten Schauspieleinlage von der Nummer sechs des Gegners. Trotzdem konnten wir das 1:0 halten. Ein Unglück folgte auf das Nächste und Noah Amrein bekam Gelb nach einer Grätsche. Sprich: die nächsten 10 Minuten spielten wir 9 gegen 11! Zu neunt spielten wir weiter mutig nach vorne und kamen vermehrt in den Strafraum des Gegners. Nach einem Abpraller landete der Ball auf der 16er Linie vor den Füssen von Alain Panier. Der starke Rechtsfüssler schoss mit der schwächeren Linken und… Tooor! Der Ball ging von der Latte direkt ins Netz! 2:0 Für FCBD. Der Gegner schoss kurze Zeit später das 2:1. Unsere Jungs spielten, wie gewohnt ruhig und diszipliniert weiter. Dafür wurden Sie in der 82 Minute belohnt. Tiago Ferreira wurde im Strafraum gefoult. Fabio Critelli verwandelte den 11er souvären. Endstand: 3:1. Die ersten 3 Punkte sind auf unserem Konto. Hoffen wir auf weitere Punkte.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die uns beigestanden und super motiviert haben.

Besten Dank & freundliche Grüsse Riza & Adnan

TFZH B: Rückrundenstart in Seuzach

Mit einem dezimierten Team (nur 11 Spielerinnen, ohne Auswechslung) mussten die B11-Juniorinnen bei sonnigem und heissem Wetter gegen die Seuzacherinnen antreten. Das Vorbereitungsturnier vor 2 Wochen in Uzwil stimmte auf jeden Fall positiv, und die Erwartungen wurden mehr als erfüllt…

In der Halbzeit stand es bereits 0:3 für die Team Furttal Zürcherinnen, und das Trotz dem Fehlen der Spielmacherin Pereira Lopes. Die Verteidigung stand wie eine Mauer und die Torfrau Consorti konnte entspannt den Kasten hüten.

Nach der Pause war die Luft draussen, und innerhalb weniger Minuten konnten die Seuzacherinnen zum 2:3 aufschliessen, die fehlenden Auswechselspielerinnen liessen grüssen. In einem letzten Effort zündeten unsere Girls jedoch die Rakete und gewannen somit verdient 2:4 auf fremden Boden.

Gratulation dem Team um Serafino Consorti!

Lions Cup 2017 – Schülerturnier am 10.6.2017 – mach au mit!

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Lions Club International führt der Lions Club Lägern mit Unterstützung des Leo Club Zürcher und dem FC Buchs Dällikon am 10.6.2017 auf der Sportanlage Gheid ein Schülerturnier für Kinder und Jugendliche der 1.-8. Schulklasse durch.

Melde Dein Team bis spätestens 12. Mai 2017 an. Anmelden kannst Du Euch mittels Anmeldeformular via Email an Bruno Oetterli oder per Post an Bruno Oetterli, c/o Josef Oetterli AG, Industriestrasse 36, 8108 Dällikon.

Hier gibt’s mehr Informationen und das Anmeldeformular.

« Ältere Beiträge

© 2017 FC Buchs-Dällikon

Theme von Anders NorénHoch ↑