Boppelsen stellt uns am 20. Januar 2018 die Mehrzweckhalle zur Verfügung. Wir können unseren Sponsorenpostenlauf nun durchführen! Die Detailplanung folgt im Dezember. Wer sein Sponsorenformular nicht mehr findet oder zusätzliche benötigt, kann es HIER herunterladen.

Ca – Die Herbstrunde in der Promotion

Ein Bericht von Patrick Winter, Ca-Juniorentrainer

Die Vorahnung wird zur Realität

Auch der zweite Anlauf eine ganze Saison in der Promotion zu verweilen scheiterte – dieses Mal bereits nach der Herbstrunde.

Grosse Veränderungen im Aufsteiger-Team liessen vor Saisonbeginn schwer einschätzen, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen. Dennoch wagten wir den Schritt in die nächst höhere Spielklasse. Die kurze Vorbereitungsphase machte die Aufgabe auch nicht einfacher. Das einzige Vorbereitungsspiel gegen die Juniorinnen der FC Zürich C-Talents gestalteten wir erfolgreich.

Doch die Meisterschaftsrealität holte uns rasch ein. Zu Beginn stand das Derby gegen den späteren Aufsteiger an. Da wurden uns das erste Mal die Grenzen klar aufgezeigt. Im Auswärtsspiel gegen den FC Schaffhausen hatten wir drei Aluminiumtreffer und einen verschossenen Elfmeter zu beklagen und verloren prompt die Partie.

Anderer Wettbewerb neues Glück?!? Auch das Cup-Spiel gegen das unterklassige Richterswil ging im Elfmeterschiessen verloren.

Doch dann folgte eine starke Reaktion und mit einem Arbeitssieg im heimischen Gheid gegen den FC Wiesendangen kehrten wir kurzfristig auf die Siegesstrasse zurück. Den Schwung vermochten wir jedoch nicht ins nächste Spiel mitzunehmen und verloren unglücklich gegen den FC Dielsdorf. Es folgten vier klare Niederlagen, in denen wir jeweils nach weniger als zwei Minuten mit 1:0 hinten lagen, was das Siegen auch nicht leichter machte.

Trotz alldem hatten wir noch die Möglichkeit aus eigener Kraft den Ligaerhalt zu schaffen. Dafür mussten die letzten beiden Spiele gegen direkte Abstiegskonkurrenten gewonnen werden. Eine verrückte Schlussphase durften die Zuschauer bei Stand von 1:1 gegen den FC Schaffhausen erleben. Diese erzielten eine Minute vor Schluss das vermeintliche Siegestor. Postwendend konnten wir ausgleichen. Euphoriesiert durch den Ausgleichstreffer suchten unsere Jungs den Siegestreffer und wurden gnadenlos ausgekontert und mit dem Gegentreffer brutal bestraft.

Noch verrückter war, dass immer noch Chancen auf den rettenden 8. Platz bestanden. Dafür hätte es von unserer Seite einen Sieg gegen einen weiteren Abstiegskandidaten gebraucht und die beiden Kontrahenten aus Schaffhausen müssten ihre Spiele verlieren. Ausserdem hätte unser Gegner aus Seuzach eine gelbe Karte abholen müssen. Etwas viel auf einmal… Und dennoch trat alles ein – bis auf den Sieg von uns.

So planen wir die neue Saison in der 1. Stärkeklasse, wo wir mit viel Freude und neuem Elan starten und das Feld von hinten aufrollen.

Ein grosses Dankeschön vom Trainerteam an die ganze Mannschaft.

SV Höngg vs TFZH B11 – 2:2

Ein Sieg wäre möglich gewesen – aber den Punkt nehmen wir trotzdem mit!

Girls Soccer School Turnier!

Am GSS-Turnier in Buchs war die Sportanlage fest in Mädchenhand! Hier einige Impressionen…

Wer alle Bilder sehen will, findet sie HIER.

Yes!! Das Ea holt in der Promotion League den ersten Dreier ☺

Ein Bericht von Michele Bergantino, Trainer Ea

Das Ea vom FC Buchs-Dällikon brennt auswärts gegen Effretikon ein wahres Feuerwerk ab und gewinnt mit 10:3.

„Jungs, heute reisen wir nach Effretikon und holen uns die 3 Punkte. Unsere Taktik ist ganz einfach. Flach spielen … und hoch gewinnen!“ Das waren die letzten Worte der beiden Coaches an die Mannschaft, bevor man in die Autos stieg und sich auf die Reise machte.

Und die Jungs/Girl haben die Vorgaben des Betreuerstabes hervorragend umgesetzt. Nach etwas verhaltenem Start ging man mit einer 2:0 Führung in die erste Pause. Schon bald erhöhte unsere Sturmrakete Berti, im Stile eines Usain Bolts, auf 4:0 und feierte dabei einen klassischen Hattrik. Der Gegner gab aber nicht auf und verkürzte innerhalb kürzester Zeit auf 4:2 … es wurde nochmals spannend.

Dann kamen aber die 20 Minuten von unserem zweiten Topstürmer Misko. Er legte sämtliche Fesseln ab … von den Mittelfeldspielern Philip und Valerio hervorragend lanciert, umspielte er jeweils zwei bis drei Verteidiger und haute die Dinger so kaltblütig rein, als sei es die einfachste Sache der Welt. Eindrücklich!

Eine absolute Topleistung zeigten auch Orges als Torhüter und unsere Verteidiger Philip, Kevin, Joel, Björn, Simon … und die Verteidigung wurde einmal mehr sehr gut organisiert und lautstark dirigiert von einer bärenstarken Giulia.

Dem ganzen Team inkl. Staff herzliche Gratulation zu einer tollen Leistung und dem 1. Sieg in der Promotion League.

„ Sie waren noch nie an einem Spiel vom Ea? Dann ist es aber höchste Zeit. Am Sa, 30. September um 16:00h ist das nächste Heimspiel im Gheid. Es gibt nur noch ganz wenige Tickets … „

Personelles

Leiter Marketing

Wir freuen uns, dass der Vorstand des FCBD um ein wichtiges Mitglied gewachsen ist. Anlässlich der letzten GV wurde Fabian Kehl einstimmig als Leiter Marketing gewählt.

Fabian Kehl ist seit 2008 aktives Mitglied beim FC Buchs-Dällikon. Seit 2013 führt er verschiedene Mannschaften erfolgreich durch die Saison. Zur Zeit trainiert er zusammen mit David Kägi unsere B-Junioren.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen Fabian Kehl einen guten Start in sein Amt.

Toller Saisonstart der Db-Junioren

Stehend von Links: Besnik (Trainer), Bruno, Jamie, Simao, Romeo, Timo, Ismaël, Rijan, Leandro, Dani (Co-Trainer) Sitzend von Links: Salim, Leart, Nael, Noah, Luis

Ein Bericht von Mulaj Besnik, Trainer Db-Junioren

Toller Saisonstart der Db Junioren

Was erwartet uns jetzt bei den D-Junioren? Offside? Grösseres Feld? Sind die Gegner grösser als wir? Dürfen wir jetzt den Freistoss direkt ausführen? Diese und noch viele weitere Fragen wurden uns Trainer von den Jungs gestellt.

Nach einer ewig langen Sommerpause konnten wir es nicht erwarten, endlich in die Saison zu starten. Vor Saisonbeginn bestritten wir ein Vorbereitungsturnier in Rümlang. Wir konnten dieses mit dem 1. Platz für uns entscheiden.

Nach 2 Trainingseinheiten gings auch schon los. Das 1. Saisonspiel war in Birmensdorf. Die Jungs dort fast alle einen Kopf grösser. Nach 0:1 Rückstand im 1. Drittel gings in die Pause. Wir hatten gefühlte 100 Offsides, aber trotzdem konnten wir uns am Schluss durchsetzen und mit einem 5:2 Sieg nach Hause fahren.

Das 2. Saisonspiel im Gheid gegen den FC Wollishofen konnten wir mit einem 6:1 für uns entscheiden.

Das 3. Spiel gegen den FC Regensdorf im Wisacher haben wir mit einem starken 9:4 gewonnen.

Die Jungs sind sehr motiviert und man merkt, dass sie riesig Freude am Fussball haben. Es macht wirklich Spass die Jungs zu trainieren und wir freuen uns auf die nächsten Wochen.

Die GV hat enschieden: Die Veteranen werden zum „100er-Club“.  Was das genau heisst erfährst du HIER. Interessiert? Mach auch mit!

Juniorinnen C9b in Bedrängnis?

Lies HIER weiter, was die C9b- und B11-Juniorinnen gestern auf dem Gheid veranstaltet haben!

FC Tössfeld vs FCBD A+

Es war von Anfang an klar: Ein einfaches Durchmarschieren und locker drei Punkte abholen geht nicht. Einerseits handelt es sich bei den Winterthurern um eine erfahrene Mannschaft, andererseits waren die Eulach-Buben letztes Jahr noch in der Promotion anzutreffen. Und fulimant starteten sie, die Winterthurer, und spielten ein schnelles Spiel auf dem Härdöpfelacker.

Doch beirren liessen sich die Buchser nicht, und konnten gut entgegenhalten, zumindes bis zur Pause. Nach dem Tee war das Spiel geprägt von Fehlpässen, eine gewisse Laufmüdigkeit zeigte sich und eine Hektik kam auf – die Grundlage dafür, dass die Winterthurer einige Male so richtig zünftig einnetzen konnten. Man merkte, dass die Gastgeber unseren Jungs physisch (noch) überlegen und halt einfach kaltblütiger waren.

Das Endresultat von 5:2? Abhaken. Sang- und klanglos untergegangen? Nie und Nimmer! Die Buchser sind ein Team und stehen in dieser Klasse noch am Anfang. Alle mitgereisten Fans sind sich sicher: Die werden noch einiges zeigen, die Furttaler-Jungs! Und darauf freuen wir uns!

« Ältere Beiträge

© 2017 FC Buchs-Dällikon

Theme von Anders NorénHoch ↑