Chlausturnier 2016

In allseits bester Laune und spürbar viel Lust am Fussballspiel fand am Sonntag, 4. Dezember 2016, das 2. Chlausturnier des FC Buchs-Dällikon & Team Furttal Zürich in der Sporthalle Wisacher in Regensdorf statt.

Dank der sportlichen Stimmung, dem Zusammenspiel in bunt gemischten Mannschaften und nicht zuletzt auch wegen des entfachten Wettkampffiebers, haben sich die Mitglieder der beiden Vereine näher kennengelernt und zusammen einen lässigen Tag erlebt.

Vielen Dank allen aktiven Fussballerinnen und Fussballer, den beiden Schiedsrichtern, den vielen helfenden Händen sowie dem Organisationskomitee.

Hier haben wir einige Eindrücke für Euch:

Chlausturnier 2016

 

Das Eb rockt die Halle in Kilchberg!

Der FCBD gewinnt in einem packenden Finale gegen einen starken FC Adliswil und holt den Turniersieg.

Bericht von Michele Bergantino – Trainer unserer Eb-Junioren

img_9253

Stehend von links: Michele (Trainer), Albertinho, Nicola, Simon M., Samuel, Giula, Röbi (Trainer) Unten von links: Valerio, Simon G., Orges, Philip

Grossen Einsatz zeigen, miteinander spielen und vor allem Spass haben, waren die Vorgaben des Trainergespanns Röbi und Michele … und die Jungs und vor allem auch das Girl (Giulia – bärenstark gespielt, tolles Turnier!) haben die Vorgaben sehr gut umgesetzt. Fussball kann manchmal so einfach sein.

Mit grossem Einsatz, tollem Kombinationsfussball und mit sichtlich sehr viel Spass spielte sich das Team schon bald in einen Rausch und eroberte die Herzen der zahlreichen Zuschauer. Mit klaren Siegen gegen Adliswil, Kilchberg Ec und Wollishofen holte man souverän den Gruppensieg und qualifizierte sich für das Halbfinale.

Vor ausverkauften Rängen ging man gegen das Kilchberg Eb schon bald mit 2:0 in Führung und verpasste es leider, den Sack schon frühzeitig zu zumachen. Nach dem Anschlusstreffer kurz vor Schluss wurde es nochmals eine richtige Zitterpartie. Aber mit kühlem Kopf und starker Defensivarbeit von Simon G., Samuel und Nicola und einem herausragenden Torhüter konnte man den Sieg noch über die Zeit retten … und man war im Finale gegen den früheren Gruppengegner Adliswil.

Mit Musik aus der Champions League und vor einer riesigen Lärmkulisse der beiden Fangruppen dann der grosse Einmarsch der Gladiatoren. Die Vorfreude und die Anspannung ist den Spielern ins Gesicht geschrieben. Die Stimmung dem Siedepunkt nahe …

Schon bald übernahm der FC Buchs-Dällikon die Kontrolle des Spiels und ging durch Mittelfeldstratege Valerio und den äusserst laufstarken und pfeilschnellen Philip mit 2:0 in Führung. Die beiden brandgefährlichen Sturmraketen Albertinho und Simon M. hätten den Sieg schon bald ins Trockene bringen können. Aber wenn man die Tore vorne nicht macht, dann kriegt man diese eben schon bald hinten  …  und mit dem späten Anschlusstreffer wurde es noch einmal so richtig spannend. Aber mit schier unglaublichen und mirakulösen Paraden des Torwarts („mein Name ist Orges und mich bringt definitiv nichts aus der Ruhe“) im Stile eines Dino Zoffs konnte der Sieg über die Runden gerettet werden. Die Dämme brechen, der Jubel kennt keine Grenzen … und die Halle in Kilchberg bebt!

Mit den besten Grüssen

Michele

Girls Soccer Camp 2017

Jetzt ist es endlich mal wieder Zeit für ein zünftiges Mädchen-Trainingslager! Das positive Echo an den Elternabenden hat uns ermutigt, die Planung für ein „Girls Soccer Camp“ aufzunehmen.

Wo die Reise hingeht? Und wann? Drück den Knopf!

Infos zum Girls Soccer Camp 2017

Saison mit Höhen und Tiefen (Ca-Junioren)

Bericht von Patrick Winter – Trainer unserer Ca-Junioren

Nach der Rückkehr in die 1. Stärkeklasse war das erklärte Ziel möglichst lange um den Wiederaufstieg mitzuspielen. Doch bereits nach den ersten beiden Partien, mit nur einem Punkt, mussten wir unsere Träume rasch begraben. Daran konnte der darauffolgende Sieg auch nichts ändern. Den bärenstarken Auftritt im Cup gegen einen Coca-Cola-League-Gegner brachte uns auch keine Runde weiter. Es folgten bescheidenere Gegner, die wir mit grosser Überlegenheit dominierten und allesamt erfolgreich bestritten. Trotz verkorkstem Saisonstart hätten wir nach den Herbstferien nochmals ins Titelrennen eingreifen können. Doch unsere Überlegenheit gegen den FC Oberglatt vermochten wir nicht in drei Punkte umzumünzen. Die beiden verbliebenen Spiele spülten uns nochmals vier Punkte aufs Konto, was uns am Ende den guten dritten Schlussrang einbrachte.

Hier geht’s zu den Resultaten und Rangliste.

Im Anschluss an den letzten Spieltag liessen wir die Saison mit einem gemütlichen Raclette-Essen ausklingen. Ein gelungener Anlass. Nun geht es in die warme Halle, um dann im 2017 wieder bedingungslos anzugreifen.

Und hier zu den Stimmungsbilder vom Raclette-Event:

Fotos vom Raclette-Event

 

Ec-Junioren mit super Hinrunde

Bericht von Besnik Mulaj – Trainer unserer Ec-Junioren

Auch unsere Ec-Junioren starteten mit neuen Trikots und neuem Sponsor (Sovera Immobilien) in die Saison.

Das erste Spiel im Gheid gegen den FC Bülach konnte (nach 0:2 Rückstand) mit 6:4 für uns entschieden werden. Das zweite Spiel gegen den FC Dielsdorf ging leider verloren.

Doch dann starteten wir eine Siegesserie von sechs Spielen hintereinander mit sehr hohen Ergebnissen für uns (das Höchste gegen unseren Nachbarn aus Regensdorf mit 22:2).

Das vorletzte Spiel gegen den FC Bülach ging leider verloren, da wir auf Kunstrasen spielten und für viele von unseren Jungs der Kunstrasen noch Neuland war. Das letzte Spiel gegen den FC Oetwil-Geroldswil konnten wir dann (auch auf Kunstrasen) mit 3:1 für uns entscheiden.

Wir hatten zwei Goalies (Miro, Kim). Sie haben in der ganzen Hinrunde nur 22 Tore bekommen. Unsere sechs Verteidiger (Romeo, Timo, Ismael, Leandro, Salim, Jamie) haben jeweils in zwei Blöcken gespielt und sind von Spiel zu Spiel besser und abgeklärter geworden.

Unsere drei Stürmer (Luis, Leart, Rijan) haben zusammen 82 der gesamten 95 Tore geschossen und streiten sich jetzt ob sie BBC (Bale, Benzema, Cristiano) oder MSN (Messi, Suarez, Neymar) sind. Ich sage ihnen, sie sollen doch ihre eigenen drei Buchstaben bilden.

Wir Trainer sind wirklich stolz auf die Jungs und freuen uns jetzt schon auf die Rückrunde. Da wir die Jungs so gut wie möglich fordern und fördern wollen, werden wir in der Rückrunde in der 1. Stärkeklasse starten.

Sensation knapp verpasst!

Spielbericht von Fabian Kehl, Trainer unserer Cb-Junioren

Am Samstag, 12.11.2016, sind wir zu unserem letzten Herbstrundenspiel in die Buchlern gefahren. Unser Gegner war FC Galatasaray Zürich, der auf dem 2. Platz steht. Wir sind auf dem zweitletzten – eigentlich eine klare Ausgangslage. Dazu kamen noch diverse Absagen, so dass wir Stand Freitagabend 10 Spieler für das Spiel zur Verfügung hatten. Zudem war unser Torhüter krank. Leider waren keine Ca Spieler verfügbar, deshalb habe ich 2 Da Junioren (Bleon und Eren) aufgeboten. So war unser Motto, wir geben alles und schauen was dabei rauskommt.

Nun mussten wir nur noch pro Halbzeit einen Goalie bestimmen. Nochmals danke an Nick und Sandro, die sich geopfert hatten. Das Spiel hat sehr gut begonnen und die Jungs setzten um, was wir in der Kabine besprochen hatten. Der Gegner kam trotzdem zu einigen Chancen und schoss das 1:0. Alle haben gedacht, das Spiel nehme jetzt den erwarteten Verlauf. Die Jungs haben aber unbeeindruckt weitergespielt. Und plötzlich läuft Bleon alleine aufs Tor, loopt den Ball über den Torhüter zum 1:1. Unglaublich! So ging’s dann mit einem guten Gefühl in die Pause.

Nun galt es die Jungs in der Pause für die 2. Hälfte einzustellen. Diese begann sehr gut für uns. Wir hatten den Gegner komplett im Griff. So kam, was niemand erwartet hatte, Eren verwertete einen Eckball zum 1:2. Kurz darauf schoss Bleon sogar noch das 1:3 für uns. Das waren unbeschreibliche Emotionen. Unser 3. Sieg war zum Greifen nah. Doch dann kam die negative Wende und Galatasaray schoss innert 10 Minuten 3 Tore. Die Jungs gaben nicht auf und probierten noch den Ausgleich zu erzielen, doch leider zu spät! Was für ein Tiefschlag für die Jungs!

Das Resultat war heute Nebensache, was die Jungs zu 12t geleistet haben, war unglaublich! Für mich trotzdem ein schöner Abschluss der Herbstrunde!

Und hier geht’s zur Aufstellung.

 

Hamburgerfestival 2016

Neuauflage des legendären FCBD-Events! Mit Hamburger-Altmeister und Legende Noldi Wettstein am Grill und Eurem Hunger geht es den im ganzen Land bekannten FCBD-Burgers an den Kragen!

Was man noch wissen muss?

  1. Den Flyer HIER runterladen, ausdrucken, an den Kühlschrank hängen
  2. Den 5. November in der Agenda dick markieren
  3. In den Startlöchern stehen: Das Festival startet um 10:30 am Samstag 5. November im Gheid. Und es hät, solang’s hät.

En guete!

2. Chlausturnier

Unser 1. Chlausturnier war ein voller Erfolg. Die Vorbereitungen für das Zweite laufen auf Hochtouren. Es findet am 4. Dezember 2016 in der Sporthalle Wisacher in Regensdorf statt. Sei auch Du dabei und mach mit. Nähere Informationen und Anmeldetalon findest Du hier.

Einige Impressionen aus dem letzten Jahr:

img_9941

img_9993

img_0002

img_9975

Weltpremiere!

Geschichtsträchtig, einfach nur geschichtsträchtig! Heute fand das erste Spiel der ersten zwei Girls Soccer School Mannschaften statt! Der FC Schlieren lud unsere Team Furttal Zürcherinnen zum Länderspiel Limmattal vs Furttal ein. Und so durften unsere Mädchen auf der Zelgli-Anlage in Schlieren zeigen, was sie in den letzten Wochen und Monaten gelernt haben. Für viele Mädchen war es das erste Spiel ihres Lebens  überhaupt, und so war die Nervosität doch beträchtlich…

Was sie geboten haben, unsere jüngsten Team Furttal Zürcherinnen? Unglaubliches! So viel Spielfreude, Fairness, Laufbereitschaft, einen super Zusammenhalt und Spass am Fussball der noch sehr jungen Mannschaft kann fast nicht beschrieben werden und macht Lust auf mehr. Fast 50 Zuschauer (!) wohnten dem Spiel bei und die friedliche Atmosphäre, die motivierenden und anfeuernden Rufe und der Applaus waren einzigartig.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei den Zuschauern, den Verantwortlichen des FC Schlieren und natürlich bei den Mädchen, die den Samstagnachmittag zu einem Spektakel machten.

Team Furttal Züüüri!

Bilder sagen mehr als 1’000 Worte. Deshalb hier die ganze Fotostory:

Fotostory GSS Spiel

 

Deine Tochter ist zwischen 5 und 9 Jahren alt und möchte auch tschutten? Sie ist herzlich willkommen! Weitere Infos findest Du HIER oder kontaktiere Markus Huber.

Spezialangebot vom Clubhaus-Team

Diesen Samstag, 29. Oktober 2016, ab 11.00 Uhr gibt es im Clubhaus feines „Gehacktes mit Hörnli“ (Rindfleisch). Eine Portion kostet Fr. 5.–.

Mittagessen im Gheid – komm doch auch! Das Clubhaus-Team freut sich auf Deinen Besuch.

 bildschirmfoto-2016-10-26-um-13-32-22

« Ältere Beiträge

© 2016 FC Buchs-Dällikon

Theme von Anders NorénHoch ↑