Clubhauswirt/in oder Mitglied des Clubhaus-Leitungsteams

Hamburger, Glace, Ice-Tea, Kaffee und Gummibärli & Co.:

Der FCBD sucht eine/n Clubhauswirt/in oder Personen, die sich in einem Clubhaus-Leitungsteam engagieren wollen.

Für den Betrieb des Clubhauses ab der kommenden Saison (Ende März) suchen wir eine motivierte Person (oder mehrere Personen, die sich die Aufgaben im Team teilen möchten), die sich in einem Umfeld mit vielen jugendlichen Fussballern/Innen, sportbegeisterten Kindern und den Eltern engagieren möchte.

Wir suchen keine professionellen Gastronomen, aber jemanden, der Freude an Gastfreundschaft, selbständigem Arbeiten und an der Umsetzung von eigenen Ideen hat.

Gefragt sind Initiative, Flexibilität und ein Flair für die Bedürfnisse einer kleinen «Beiz» eines Fussballclubs.

Geboten werden glückliche und zufriedene Gesichter des Fussballnachwuchses und der Fans, die ihren Hunger und Durst löschen können, spannende Fussballspiele und Begegnungen mit interessanten Menschen – und natürlich eine kleine finanzielle Entschädigung (Nebenerwerb).

Die Strukturen sind nicht fix, neue Ideen und Konzepte sind erwünscht und dürfen gerne eingebracht werden.

Interessiert? Stephan Kratzer, Präsident, stephan.kratzer@fcbd.ch oder 079 726 24 12, freut sich auf Deine Kontaktaufnahme und steht auch für nähere Angaben gerne zur Verfügung.

Personelles

Der FCBD bedankt sich sehr herzlich bei René und Elisabeth Kammermann für ihren grossartigen Einsatz zugunsten des Vereins. Zusammen haben sie in den vergangenen beiden Jahren das Clubhaus mit viel Herzblut geführt, dieses neu eingerichtet und die Gäste verwöhnt. René hat sich zudem als Trainer, als Chef Infrastruktur, Materialwart und im Bereich J+S engagiert, viele Aufgaben übernommen und den Verein tatkräftig unterstützt.

Nun gilt es diese Funktionen neu zu besetzen. Es freut den Vorstand sehr, dass neu Ali Öztürk die Funktion des Platzzeichners übernimmt. Jürg Beyer ist unser neuer Materialwart, Claudia Limacher, die schon bisher das Dossier J+S betreut hat, übernimmt dieses nun vollständig und Ursi Wettstein stellt die Schnittstellen betreffend Infrastruktur zur Gemeinde sicher. Der Vorstand bedankt sich bei allen Vier für deren Bereitschaft, für den FC in ihrer Freizeit tätig zu sein und wünscht Ihnen viel Spass bei ihren neuen Funktionen.

Offen ist noch die Leitung des Clubhauses. Hierfür suchen wir noch immer Interessenten/Innen. 

Sportliche Grüsse

Stephan Kratzer, Präsident 

 

Fb – vorweihnächtlicher Hallenturniersieg

Unsere Fb Junioren haben am Hallenturnier Generali Indoor Masters vom FC Neunkirch am Samstag, 15.12.2018 den Turniersieg geschafft. Während des ganzen Turniers haben unsere Jungs hart gekämpft und an den Sieg geglaubt. Sie sind als Gruppenerster ins Finale eingezogen und haben das Spiel gerockt. Endstand 2:1, ein verdienter Sieg vom FC Buchs-Dällikon!

Girls Soccer Christmas Cup!

100% Mädchenfussball! Am vergangenen Wochenende fand erstmals in der Geschichte des Team Furttal Züri ein Hallenturnier statt. Insgesamt 48 Mannschaften aller Juniorinnen Kategorien (GSS, E, D, C, B, A+) traten in der nigelnagelneuen Sporthalle gegeneinander an!

Ein richtiges Meitlifuessballfäscht! Wir danken allen Helfern, Schiris, Trainern, Eltern und natürlich den Spielerinnen – ohne Euch alle wäre ein solcher „Big-Event“ nicht möglich gewesen.

Das OK des GSCC wünscht allen frohe Weihnachten und es guets nois Jahr!

Martin, Serafino, Ursi, Markus, Peter und Stefan

PS: Hier noch der Pressebericht, welcher im Zürcher Unterländer erschienen ist

 

Alle Teams komplett.

Liebe fussballbegeisterte Youngsters und liebe Eltern

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Verein in den letzten Jahren in allen Kategorien durch langjährige wie auch durch  neue aktive Vereinsmitgliedern in allen Kategorien (Altersklassen) gestärkt wurde. Sämtliche Teams sind komplett.

Aufgrund der ausgeschöpften Platzkapazitäten können wir im Moment keine neuen Mitglieder aufnehmen. Aus diesem Grund sind derzeit auch keine Probetrainings möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Der Vorstand.

Frauen-Nati vs. C-Junioren

Spontan nahmen wir die Gelegenheit wahr und gingen als Saisonabschluss mit sämtlichen 20 Junioren, vier Vätern und dem Trainerstab zum WM-Barrage-Rückspiel der Frauen-Nati gegen die Europameisterinnen aus Holland nach Schaffhausen in den Lipo Park.

Gewisse Parallelen zwischen den beiden Barrage-Spielen und unserem Saisonverlauf waren auszumachen.

Die Frauen-Nati verlor ihr Hinspiel mit 3:0 und auch wir starteten mit einer 4:0 Niederlage.

In der Startphase wuchsen die Hoffnungen der Schweizerinnen auf ein Weiterkommen, da sich die Holländerinnen mit einer roten Karte selber schwächten. Wir gewannen das zweite Meisterschaftsspiel mit einer überzeugenden Leistung und durften auf ein Weiterkommen im Cup über den oberklassigen Gegner hoffen. Aus Hoffnung wurde Gewissheit.

Die beste Chance der ersten Halbzeit gehörte den dezimierten Gästen. Doch Gaël Thalmann hielt die Schweizerinnen mit einer riesen Parade im Spiel. Wir hatten nicht so viel Glück und mussten nach der Cupsensation die zweite und zugleich letzte Meisterschaftsniederlage einstecken.

Die Frauen-Nati nutzte die Halbzeitpause in taktischer Hinsicht und stellte auf Offensiv-Power um. Wir fanden schnell wieder auf die Siegestrasse zurück und legten noch ein Unentschieden hinterher.

Die Umstellung auf Offensive ging nach hinten los, oder besser gesagt, ins eigene Tor, in Person von der Holländerin Midema. Nun benötigten die Schweizerinnen fünf Tore! Auch wir verabschiedeten uns vorzeitig aus dem Cup-Wettbewerb mit einer achtvollen Vorstellung gegen einen späteren Aufsteiger in die Promotion.

Trotz Gegentreffer ging nochmals ein spürbarer Ruck durch das Frauenteam. Sie waren offensichtlich gewillt ein positives Ergebnis zu erzielen. Wir reagierten ebenfalls erfolgreich auf einen erneuten Rückschlag und konnten nach einem lockeren Sieg, zwei Unentschieden folgen lassen.

In der Schlussphase kamen die aufopferungsvoll kämpfenden Frauen durch die kurz zuvor eingewechselte Coumba Sow zum verdienten Ausgleichstreffer. Zum Saisonende durften wir gegen das 2. platzierte Oberglatt ran. Wir erwiesen uns als die bessere Mannschaft und dürfen nun mit Stolz auf den guten vierten Schlussrang zurückblicken.

Die Nicht-WM-Qualifikation bedeutet gleichzeitig der Abschied von Erfolgstrainerin Voss-Tecklenburg. Der FCBD wird weiterhin auf das Trainer-Duo zählen dürfen.

Ein Bericht von Patrick Winter, Trainer C-Junioren

B-Junioren schaffen den Aufstieg in die Promotion!

Der Aufstieg ist geschafft! Der ganze Verein gratuliert der starken Mannschaft von Thomas Goetschi und Werner Rykart zum Aufstieg in die „Promotion“.

Am kommenden Donnerstag, 15. November 2018 um 20.15 Uhr empfängt das Team im Cup 1/8-Finale das Team „Region Affoltern“.

Das B-Junioren „Promotion“-Team freut sich auf eine tolle Zuschauerkulisse und Eure Unterstützung.

Gesucht: Clubhauswirt/in

Hamburger, Glace, Ice-Tea, Kaffee und Gummibärli & Co.:

Der FCBD sucht eine/n Clubhauswirt/in.

Nach 2 sehr engagierten Jahren möchten unsere Gastgeber Elisabeth und René etwas mehr Ruhe und Zeit für sich und das Clubhaus spätestens im Frühling 2019 an eine/n Nachfolger/in übergeben.

Wir suchen auf den 1. März 2019 keine professionellen Gastronomen, aber jemanden, der Freude an Gastfreundschaft, selbständigem Arbeiten und an der Umsetzung von eigenen Ideen hat.

Gefragt sind Initiative, Flexibilität und ein Flair für die Bedürfnisse einer kleinen «Beiz» eines Fussballclubs.

Geboten werden glückliche und zufriedene Gesichter des Fussballnachwuchses und der Fans, die ihren Hunger und Durst löschen können, spannende Fussballspiele und Begegnungen mit interessanten Menschen – und natürlich eine kleine finanzielle Entschädigung (Nebenerwerb).

Die Strukturen sind nicht fix, neue Ideen und Konzepte sind erwünscht und dürfen gerne eingebracht werden.

Interessiert? Stephan Kratzer, Präsident, stephan.kratzer@fcbd.ch oder 079 726 24 12, freut sich auf Deine Kontaktaufnahme und steht auch für nähere Angaben gerne zur Verfügung.

4. Chlauscup – Abgesagt!

Leider findet der diesjährige Chlauscup aufgrund zu wenigen Anmeldungen nicht statt.

Sportliche Grüsse

OK Chlausturnier

Super Bilanz: 6 Siege und 1 Unentschieden!

Wow, was für ein Wochenende! Der FC Buchs-Dällikon holt dieses Wochenende 6 Siege und 1 Unentschieden! Wir gratulieren herzlichst und wünschen allen eine gute Woche!

Der Vorstand

4:1 – FCBD 1. Mannschaft – FC Kollbrunn-Rikon 2

0:8 – FC Glattfelden – FCBD B

3:3 – ZH-Affoltern b – FCBD C

2:6 – FC Glattfelden b – FCBD Da

7:4 – FCBD Db – FC Niederweningen a

7:1 – FCBD Dc – FC Kloten d

3:5 – FC Regensdorf c – FCBD Ea

Unser Eb hat gegen FC Engstringen leider verloren, nachdem sich unser Goali in der Aufwärmphase verletzt hat und ausgefallen ist. Wir wünschen ihm schnelle Besserung.

Resultate + Ranglisten

 

 

« Ältere Beiträge

© 2019 FC Buchs-Dällikon

Theme von Anders NorénHoch ↑